Kurz und schnell informiert mit unserem Veranstaltungskalender. Die aktuelle Ausgabe gibt es natürlich auch zum Ausdrucken

 

Der nächste Veranstaltungskalender ist für Anfang März 2019 geplant.

Pfarrer Ferdinand Kenning

Aktuelles

Frühstück für Frauen

Schön sind nur die Anderen

Wer strahlt zieht an

 
Zu diesem Thema spricht am 30. März 2019 Martina Rosemeier.

Sie lebt in Detmold und ist selbständig tätig als Beraterin, Trainerin und Coach im Bereich der persönlichen Wirkung. Unter Anderem hat sie jahrelang ehrenamtlich beim „Frühstückstreffen für Frauen“ vor Ort in Detmold mitgearbeitet.

Martina Rosemeier
Wir beginnen 9 Uhr mit dem Frühstück im Gemeindehaus (Ludwig-Steil-Str. 25). Der Kostenbeitrag (inkl. Frühstück) beträgt 12 Euro. Kinder ab 3 Jahren werden kostenlos betreut (einschl. Frühstück). Bitte unterstützen Sie diese Kinderbetreuung mit einer Spende. Ihre Anmeldung nimmt bis zum 25. März 2019  Jutta Mehwald, Tel. (0 23 25) 4 63 83 an.

Zurück

Katharina Guntermann als Presbyterin nachberufen

Aus beruflichen Gründen legte Presbyter Niels Kindl im Frühjahr 2018 sein Amt nieder. Das Presbyterium hat daher ein Gemeindeglied nachberufen - Katharina Guntermann.

Sie wird im Gottesdienst am Sonntag, 10. Juni 2018, in ihr Amt eingeführt.

Evangelische Kirche Im Umbruch

Presbyter und Mitarbeiter des Kirchenkreises Herne stellten der WAZ die Zukunftsplanungen vor. Lesen Sie den Artikel der WAZ vom 20. April 2018 im Original

Zum obigen Artikel veröffentlichte die WAZ einen Nachtrag

Gemeindeversammlung

Das Presbyterium lädt ein zur Gemeindeversammlung  am Sonntag, den 18. Februar 2018 - nach dem Gottesdienst -. Das zentrale Thema wird sein:

Darstellung der Ergebnisse aus dem Arbeitskreis Zukunft (AKZ)
für den Regionalbereich Wanne-Eickel

Der AKZ hat die Aufgabe, von den Impulsen und Ergebnissen des bereits durchgeführten Zukunftsforums her einen tragfähigen Zukunftsentwurf 2025ff für die Synodalregion zu machen und den Weg dorthin zu beschreiben. Es geht dabei weniger um einen gleichmäßigen flächendeckenden Einsparungsplan, als vielmehr um die Vision einer veränderten kirchlichen Landschaft mit den vermutlich 2025 zur Verfügung stehenden Ressourcen.

Nachberufung einer Presbyterin

Aus beruflichen Gründen legte Presbyter Marcel Leskow im Herbst 2017 sein Amt nieder. Das Presbyterium hat daher ein Gemeindeglied nachberufen - Christiane Mogge-Wüstenfeld.
Die Berufene wurde im Gottesdienst am zweiten Advent, 10. Dezember 2017, in ihr Amt eingeführt.