Kurz und schnell informiert mit unserem Veranstaltungskalender. Die aktuelle Ausgabe gibt es natürlich auch zum Ausdrucken

 

Stephanuskirche 2014

Das Bild wurde von Drohne.Ruhr zur Verfügung gestellt.

Aktuelles

Gründung der Gemeinde

Zum 1. Juni 2019 endet formal die Selbständigkeit der Stephanus-Kirchengemeinde Holsterhausen. Der Bezirk Holsterhausen ist Teil der neu gegründeten Kirchengemeinde Wanne-Eickel.

Am 1. Oktober 2004 wurde die Evangelische Kirchengemeinde Holsterhausen 100 Jahre alt. Die dazu erstellte Schrift bietet einen Einblick in die Gründung der Gemeinde..

Wie die Gemeinde entsteht, wächst und lebt
Heinz Wilhelm Wehrenbrecht

Zurück

Pfarrer Eckhard Cramer

wurde am Sonntag, 24. Juni, in einem Festgottesdienst aus seinem Gemeindedienst verabschiedet.

Pfarrer Cramer wird von der Evangelischen Kirche von Westfalen mit einem "Pastoralen Dienst im Übergang" beauftragt.

Katharina Guntermann als Presbyterin nachberufen

Aus beruflichen Gründen legte Presbyter Niels Kindl im Frühjahr 2018 sein Amt nieder. Das Presbyterium hat daher ein Gemeindeglied nachberufen - Katharina Guntermann.

Sie wird im Gottesdienst am Sonntag, 10. Juni 2018, in ihr Amt eingeführt.

Evangelische Kirche Im Umbruch

Presbyter und Mitarbeiter des Kirchenkreises Herne stellten der WAZ die Zukunftsplanungen vor. Lesen Sie den Artikel der WAZ vom 20. April 2018 im Original

Zum obigen Artikel veröffentlichte die WAZ einen Nachtrag

Gemeindeversammlung

Das Presbyterium lädt ein zur Gemeindeversammlung  am Sonntag, den 18. Februar 2018 - nach dem Gottesdienst -. Das zentrale Thema wird sein:

Darstellung der Ergebnisse aus dem Arbeitskreis Zukunft (AKZ)
für den Regionalbereich Wanne-Eickel

Der AKZ hat die Aufgabe, von den Impulsen und Ergebnissen des bereits durchgeführten Zukunftsforums her einen tragfähigen Zukunftsentwurf 2025ff für die Synodalregion zu machen und den Weg dorthin zu beschreiben. Es geht dabei weniger um einen gleichmäßigen flächendeckenden Einsparungsplan, als vielmehr um die Vision einer veränderten kirchlichen Landschaft mit den vermutlich 2025 zur Verfügung stehenden Ressourcen.

Nachberufung einer Presbyterin

Aus beruflichen Gründen legte Presbyter Marcel Leskow im Herbst 2017 sein Amt nieder. Das Presbyterium hat daher ein Gemeindeglied nachberufen - Christiane Mogge-Wüstenfeld.
Die Berufene wurde im Gottesdienst am zweiten Advent, 10. Dezember 2017, in ihr Amt eingeführt.