Andacht daheim

Wollen Sie daheim eine eigene Andacht feiern? Sind Sie in Not? Zur Hilfe und Unterstützung lesen Sie bitte den Flyer Ihrer Kirchengemeinde Wanne-Eickel.

Stephanuskirche 2014

Das Bild wurde von Drohne.Ruhr zur Verfügung gestellt.

Aktuelles

Mittwochsandacht

Lesen sie die Andacht von Pfarrer Michael Thoma. Diese und viele andere können sie auch im digitalen Archiv lesen und / oder hören.

Und nun spricht der HERR, der dich geschaffen hat, Jakob, und dich gemacht hat, Israel: Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst; ich habe dich bei deinem Namen gerufen; du bist mein!  (Jesaja 43,1)

Zwei Cousins treffen sich innerhalb einer Woche gleich zwei Mal aus familiären Gründen: Zunächst zu einer Beerdigung, dann zu einer Taufe. Unterschiedlicher könnten die Anlässe nicht sein. Ein Leben, das gerade begonnen hat und ein Leben, das sein Ende erreicht hat. Und doch hören die beiden Cousins beide Male den gleichen Satz: Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst; ich habe dich bei deinem Namen gerufen; du bist mein! Das eine Mal an den Verstorbenen am Grabstein, das andere Mal an den quicklebendigen Säugling am Taufstein gerichtet.

Der gleiche Satz bei zwei so gegensätzlichen Begebenheiten. Nein, es ist kein Irrtum und kein Versehen. Dieses Wort von Gott passt zum Anfang und Ende des Lebens, weil wir gerade am Anfang und Ende unseres Weges Hoffnung brauchen. Die Hoffnung für das, was kommt: Im Leben und nach dem Sterben.

Es ist die Hoffnung, niemals allein und verloren zu sein, sondern einen festen Platz bei dem zu haben, der größer ist als Raum und Zeit. Die hoffnungsvolle Gewissheit zu Gott zu gehören. Und weil ich zu ihm gehöre, höre ich seine Worte so:

„Ich lasse dich nicht los, solange du es nicht möchtest. Ich halte dich an der Hand, trage dich, laufe unauffällig wie ein Schatten hinter dir und gehe dir zur Orientierung voraus. Ich stelle mich schützend vor dich und halte meine Hand über dich, verteidige dich, höre dich. Ich gebe alles für dich. Wenn ich für dich bin, wer oder was kann gegen dich sein?“

Diese Hoffnung wird zur erlebbaren Gewissheit für den, der sich darauf beruft: Im Leben und im Sterben.

Pfarrer Michael Thoma

Zurück

Behutsame Öffnung des Kindergartens

Alle Informationen zum Kindergarten - auch zur geplanten behutsamen Öffnung - finden Sie hier.

Gottesdienst analog feiern

Bund und Länder haben den Kirchen für Mai die Möglichkeit gegeben wieder Gottesdienste in Kirchen zu feiern. Dies ist allerdings mit erheblichen Auflagen verbunden, die zum Schutze aller umgesetzt werden müssen.
Zum Stand in Wanne-Eickel gibt es eine Mitteilung des Presbyteriums dazu.

Ostergottesdienst trotz Corona

Auch in der Corona-Zeit wollten wir nicht darauf verzichten Gemeinschaft im Glauben zu haben und gemeinsam Gottesdienst zu feiern.

Die Gemeinde kam online zusammen, um die Auferstehung unseres Herrn Jesus Christus feiern. Dazu nutzten wir ein Programm namens Zoom, um live und in Farbe zusammen zu sein. Aus der Stephanuskirche wurde Orgelmusik eingespielt - unser Organist Dr. Siegbert Gatawis am Spieltisch. Von daheim war David Guntermann zugeschaltet - mit Gesang und Gitarre. 

Die gelungene Premiere eines neuen Weges, um in dieser besonderen Zeit Gottes Wort zu verkünden.

Karfreitag Podcast-Gottesdienst zum Mitfeiern

Wir laden herzlich ein, den Podcast-Gottesdienst zu Karfreitag gemeinsam um 10 Uhr zu beginnen.

Die Liturgie zum Mitlesen gibt es hier. Der Podcast-Gottesdienst kann hier angehört werden.

Passionsandacht in der Karwoche

Wir laden herzlich ein, die Passionsandachten gemeinsam mit dem Glockengeläut der Kirchen am Abend (18 Uhr / Holsterhausen 19 Uhr) zu beginnen. Die gleichbleibende Liturgie für die kommenden Andachten können Sie hier herunterladen und ausdrucken
Die folgende Auflistung enthält den Link zur Audiodatei, über den Sie die jeweilige Andacht anhören können.
Andacht von Montag, dem 6. April 2020 (Hier klicken)

Andacht von Dienstag, dem 7. April 2020 (Hier klicken)

Andacht von Mittwoch, dem 8. April 2020 (Hier klicken)

Andacht von Donnerstag, dem 9. April 2020 (Hier klicken)

CORONA

Veranstaltungen fallen aus -_- CORONA

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation fallen ALLE gemeinsamen Gottesdienste, Veranstaltungen und andere Treffen im Bezirk Holsterhausen (Stephanuskirche und Gemeindehaus)  aus. Wir bitten Sie, sich jeweils kurzfristig in den Gruppen über digitale Angebote zu informieren. 

Predigten und Andachten werden - ohne Gemeinde - aufgezeichnet und zum Hören * Predigt ------ Andacht * zur Verfügung gestellt.

Das Gemeindebüro bleibt für Besucherinnen und Besucher bis auf weiteres geschlossen – es ist telefonisch oder per E-Mail erreichbar.

Es gibt jeden Sonntag eine aktuelle Andacht auf dem YouTube-Kanal der Kreuzkirchengemeinde (https://youtu.be/dUEXvR3GkdE).

In unseren Gottesdiensten werden Kollekten gesammelt für Menschen und Organisationen, die auf Spenden angewiesen sind. Auch das ist zurzeit nicht möglich. Wer etwas geben möchte, kann seine Spende überweisen auf das Konto des Kirchenkreises Herne, IBAN DE05 3506 0190 2001 1420 22. Das Geld wird dann  entsprechend der landeskirchlichen Liste für Kollekten weitergegeben.

Für die Gemeinde Wanne-Eickel gilt:

  • Amtshandlungen werden stark eingeschränkt durchgeführt, mit den Angehörigen wird im Einzelfall ein entsprechendes Gespräch geführt

Predigt online

Den gemeinsamen Gottesdienst in der Stephanuskirche können wir derzeit nicht feiern. Auf Gottes Wort können wir an getrennten Orten hören; Pfarrer Daniel Jung aus dem Kirchenkreis Schwelm predigt - Matthäus 21, 1 - 11. Diese und die Predigten vergangener Sonntage finden Sie im Archiv

Wollen Sie daheim eine eigene Andacht feiern? Sind Sie in Not? Zur Hilfe und Unterstützung lesen Sie bitte den Flyer Ihrer Kirchengemeinde Wanne-Eickel.