Kirchliche Trauung

Es ist nicht gut, dass der Mensch allein bleibt. Ich will ihm eine Hilfe machen, die zu ihm passt.
1. Mose 2, 18

Gott hat den Menschen auf Partnerschaft hin geschaffen. Mann und Frau ergänzen einander. Die Kirchliche Trauung ist ein Gottesdienst, in dem wir feiern, dass zwei Menschen zueinander gefunden haben und dem Ehepaar den Segen Gottes für den gemeinsamen Lebensweg zusprechen.

Voraussetzungen für eine Kirchliche Trauung sind, dass eine Standesamtliche Eheschließung vorausgegangen ist und dass beide Ehepartner einer christlichen Kirche angehören. Damit die Trauung in einer evangelischen Kirche stattfinden kann, muss einer der beiden Ehepartner evangelisch sein.

Wenn Sie zur Stephanus-Kirchengemeinde Holsterhausen gehören und in der Stephanuskirche heiraten möchten, wenden Sie sich bitte an das Gemeindebüro. Bei der Anmeldung einer Kirchlichen Trauung werden die Geburtsurkunden, Tauf- und Konfirmationsbescheinigung der Brautleute benötigt.

Einige Zeit vor dem Termin Ihrer Kirchlichen Trauung findet das Traugespräch mit dem Gemeindepfarrer statt, in dem u.a. die Gestaltung des Traugottesdienstes besprochen wird. Informationsmaterial dazu erhalten Sie bei der Anmeldung im Gemeindebüro.

Kosten für die Benutzung der Stephanuskirche entstehen für Gemeindglieder nicht. Da wir für das Orgelspiel außerhalb der Gemeindegottesdienste eine(n) Organist(in) bestellen müssen, fällt lediglich das „Orgelgeld“ an. Bei der Vermittlung weiterer Musiker und Sänger(innen) zur feierlichen Gestaltung Ihrer Kirchlichen Trauung sind wir gerne behilflich.

Ausführliche Informationen zur Kirchlichen Trauung finden sie auf der Homepage unserer Landeskirche und z.B. unter trauspruch.de.